Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die unter https://www.pki.bayern.de/ veröffentlichten Website IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung.

Als öffentliche Stelle im Sinne der Richtlinie (EU) 2016/2102 sind wir bemüht, unsere Websites und mobilen Anwendungen im Einklang mit den Bestimmungen des Bayerischen Behindertengleichstellungsgesetzes (BayBGG) sowie der Bayerische E-Government-Verordnung (BayEGovV) barrierefrei zugänglich zu machen.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Die Anforderungen der Barrierefreiheit ergeben sich aus § 1 Absatz 1 BayEGovV.

Die Überprüfung der Einhaltung der Anforderungen beruht auf einer von der Pfennigparade im Mai 2020 vorgenommenen Bewertung.

Aufgrund der Überprüfung ist die Website mit den zuvor genannten Anforderungen lediglich teilweise vereinbar.

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind nicht barrierefrei. Die in Klammern angegebenen Prüfschritte beziehen sich auf den BIK BITV-Test (https://www.bitvtest.de/bitv_test/das_testverfahren_im_detail/pruefschritte.html).

  1. Bei einige Bildschirmauflösungen und Vergrößerungsstufen können Teile des Menüs abgeschnitten werden. (im Sinne der Prüfschritte 1.3.4.a und 1.4.10a)
  2. Die Alternativtexte der Bedienelemente sind so gestaltet, das sie teilweise doppelt ausgegeben werden oder nicht genügend Informationen liefern. (im Sinne des Prüfschritts 1.1.1a)
  3. Die Semantik der Überschriften ist nicht stringent durchgehalten. (im Sinne des Prüfschritts 1.3.1a)
  4. Der Kontrast des Bedienelements zum Umschalten in den Kontrastmodus hat keinen ausreichenden Kontrast (im Sinne der Prüfschritte 1.4.3a und 1.4.11a)

Das IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung arbeitet aktuell an der Beseitigung der Mängel. Nach einer erneuten Prüfung der Konformität hinsichtlich der Barrierefreiheit werden diese Verbesserungen auf diese Website übertragen.

Datum der Erstellung bzw. der letzten Aktualisierung der Erklärung

Diese Erklärung wurde am 18. September 2020 erstellt.

Feedback und Kontaktangaben

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten von pki.bayern.de aufgefallen? Dann schreiben Sie uns bitte.

Zuständig für die barrierefreie Zugänglichkeit und die Bearbeitung der im Rahmen des Feedback-Mechanismus eingehenden Mitteilungen ist:

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
St.-Martin-Str. 47
81541 München

E-Mail:

Telefon: 089 2119-4000

Durchsetzungsverfahren

Bleibt Ihre Anfrage innerhalb von sechs Wochen ganz oder teilweise unbeantwortet, so haben Sie die Möglichkeit, bei der Durchsetzungsstelle online einen Antrag auf Prüfung der Einhaltung der Anforderungen an die Barrierefreiheit zu stellen:
Antrag auf Prüfung der Anforderungen an die Barrierefreiheit gem. § 3 BayEGovV

Oder Sie wenden sich an nachfolgende Kontaktadresse der Durchsetzungsstelle:

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern
Durchsetzungs- und Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik
St.-Martin-Straße 47
81541 München
E-Mail:

Internet: www.ldbv.bayern.de/digitalisierung/bitv.html