WSDL-Datei

Die Web Services Description Language (WSDL) ist eine Beschreibungssprache für Webservices zum Austausch von Nachrichten.

Um Anfragen an einen DVDV-Server stellen zu können, mit welchen eine OSCI-Nachricht addressiert wird, ist der Einsatz einer WSDL-Datei notwendig, welche alle nötigen Informationen zur Erreichbarkeit des Servers enthält. Diese WSDL-Datei wird in aller Regel direkt in den für den OSCI-Versand genutzten Client eingebunden. Die WSDL-Datei muss immer dem aktuellen Stand entsprechen, da sonst eine Kommunikation mit dem DVDV-Server nicht möglich ist.

Wie Sie die WSDL-Datei in Ihre Anwendung einbinden entnehmen Sie der Dokumentation Ihrer Anwendung bzw. erfragen Sie dies bei Ihrem Verfahrensbetreiber.

Folgende, aktuelle WSDL-Datei steht derzeit zur Verfügung:

Als Sekundärsystem steht im Freistaat Bayern der bei der AKDB bestriebene DVDV zur Verfügung. Für die hierfür benötigte WSDL-Datei wenden Sie bitte sich direkt an die AKDB.